Loslassen

Moin, moin meine Lieben! Sind Mütter da? Ja? Na dann alles Gute zum Muttertag meine Lieben! Und ein paar mütterliche Gedanken:

Nele war in der letzten Woche auf einem Kindergeburtstag, Gäste und Geburtstagskind waren 9 Jahre alt und wohnen nur ein paar Straßen auseinander. Alle Kinder...bis auf meins wurden von den Muttis zum Geburtstag hin und wieder zurück begleitet. Als Nele mir dass erzählte, war ich doch sehr irritiert und fragte sie, ob sie auch gerne gehabt hätte, dass ich sie begleite. "Nö, ich habe mich nur gewundert, was all die Mütter da auf dem Kindergeburtstag machen."

 

Ja. Das wundert mich auch. Und auch, dass 9jährige Kinder nicht alleine in die Schule gehen können. Und auch nicht alleine von dort nach Hause. Und auch nicht alleine zu ihren Verabredungen. Einfach so raus und mit den Freunden im Viertel treffen geht meistens nicht.

 

Ich habe oft dass Gefühl, Stadtkinder können sich immer weniger frei bewegen.

In meinem Pädagogikstudium habe ich mich u.a. mit dem Thema der "Verinselung der Kindheit" auseinandergesetzt. Das bedeutet: Mama und Papa fahren ihre Kinderlein zur Schule, nach Hause, zum Unterwasserboxkurs, zur Freundin, zum Klavierunterricht, zum Reiten, zur Oma usw. Das Leben des Kindes besteht somit aus "Lebensinseln".

 

Die "Verinselung der Kindheit" betrifft nun aber nicht mehr nur Familien, die in den Speckgürteln von Großstädten oder auf dem Lande leben, sondern auch Familien, die inmitten der Stadt wohnen. Der Grund ist hier oft nicht der Anfahrtsweg, sondern Angst. Angst vor Gewalt, Unfällen, Leistungserwartungen, gesellschaftlichem Druck...und das fehlende Vertrauen in das eigene Kind.

So kann sich das Kind seinen Lebensraum nicht selbst aneignen und das ist widerum wichtig für die Entwicklung seines Selbstbewußtseins und seiner Selbstständigkeit.

 

Aus Gründen des Loslassens habe ich ein kleines Muttertagsgeschenk für Euch:

Vom 08.05. 2016 bis zum 15.05. 2016 bekommt ihr 35% Rabatt auf die SÜßE !

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

 

Liebe Grüße,

Eure Ela

 

PS: Am 15.05. 2016 bleibt die Milchbar geschlossen! Schöne Pfingsten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0