Karneval

Hallo meine Lieben!

Iss ja bald Karnevall. Richtig ernsthaft, wie in Köln oder Düsseldorf, albert so ein spröder Hamburger Fischkopp selbst dann nicht rum.

Woher kommt eigentlich dieses Vorurteil? Und stimmt es überhaupt? Liegt es daran, dass es in Hamburg bei jedem Wetter regnet? Oder an der rauhen See? Also am rauen Fluß. Bei Hansestadt Hamburg denken ja die meisten an viel Wasser. Aber die Elbe ist kein Meer, das meiste Wasser kommt in Hamburg wohl doch eher von oben.

Laut Wikipedia ist die Hanse : "die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12. Jahrhunderts und Mitte des 17. Jahrhunderts bestehenden Vereinigungen niederdeutscher Kaufleute, deren Ziel die Sicherheit der Überfahrt und die Vertretung gemeinsamer wirtschaftlicher Interessen besonders im Ausland war."

 

Aha!

Da hamwe den Salat: Wer handeln will, der muss halt die Butter bei die Fische lassen und kann nicht mit Dauergrinsen und rotgeschminkter Nase rumtüdeln, außer er handelt mit Clownskostümen.

 

Humor hat der Hamburger trotzdem. Hamburger bzw. Norddeutsche im Allgemeinen sind vor allem Sarkasten, die lachen nicht über `ne rote Nase und bunte Jeckenbommel, die lachen, wenn jemand feststellt, dass die rote Nase ratsam sei - weil sie vom Gesicht ablenkt.

Die Lacher könnt ihr Euch hier downloaden, dann ausschneiden, Kleber, Holzspieß druff, Vorder- und Rückseite zusammenkleben und rinn in die Berliner! Und Lachen!!!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

 

Liebe Grüße,

Eure Ela