Sonntag 2. August 2015

 I feel Disco!

Text, Fotos: Manuela Klause-Klaaßen

 


Prost erstmal!

 

Mann, mann, mann, sach ich Euch! Unsere Party am letzten Wochenende war echt der Knaller. Und sowas sag ich echt selten. Meistens sitze ich auf Partys in einer Ecke und langweile mich, oder versuche krampfhaft ein Gespräch am Laufen zu halten. Aber diesmal war die Stimmung toll. Die Party endete irgendwann Morgens, als einer der Volleyballkumpels Helene Fischer auf dem Klavier spielte, und ich höflich beschwippst darum bat, doch einwenig leiser zu spielen. Worauf Hasi lallte: "Wiiiieeesssauuuuhhh?" "Weil über uns zwei kleine Kinder schlafen" sachte ich und damit war die Stimmung dann vorbei. Cool mit 35 iss halt schwierig.

 

Wühlt Ihr eigentlich auch immer nach Partys in Eurem Hirn nach peinlichen Momenten? Und werdet fündig? Nein, ich habe diesmal nicht nackt auf dem Tisch getanzt oder vor allen Leuten rumposaunt, was für ein guter Liebhaber mein Mann ist, neeeein, dass war früher. Also das Rumposaune meine ich...

 

Am Tag davor, als wir gerade die Einkäufe dafür erledigen wollten, sprang unser 10 Jahre altes Auto nicht mehr an. Ganz toll. Wir brauchen es wirklich fast nie, nur um mal die Verwandschaft zu besuchen, für Baumarkt und Ikea. Und eben um Lebensmittel und vor allem Getränke für 30 Leute zu besorgen.

 

Also sind wir 5 Stunden mit dem Fahrrad und einer kleinen Ziehkiste vom Laden nach Hause und wieder in den Laden getingelt. Total toll, wenn man da steht und genau überlegen muss, was man so mit einer Fuhre mitbekommt.

 

Bei der letzten und besonders schweren Fuhre sollte Mausi mich motivieren, indem sie mir in Abständen zurufen musste: "Cola----Chips----Wir haben es gleich geschafft!" Zuhause angekommen, habe ich leider festgestellt, dass Chips gar nicht so lecker sind, wenn man kaum Zeit hat sie zu essen. Durch die Tingelei konnte ich erst Abends um 18 Uhr mit dem Kochen und Backen beginnen. Super. Für 30 Leute.

 

Ich habe geschwitzt wie ne Sau, Töpfe und Pfannen gleichzeit umhergeschmissen, Eier aufgeschlagen und dann um 23 Uhr war ich fick und fertig. Aber glücklich.

 

Dann kam Hasi und meinte, dass würde nicht reichen. Also von der Menge. Nach einem kleinen hysterischen Anfall und einer Handgreiflichkeit meinerseits, habe ich versucht ein paar Mengen aufzustocken, nur Kuchenbacken, nee, da war bei mir aus die Maus.

Also hat Schatzi gebacken, nach 30 Minuten im Ofen das heiße Blech fallen gelassen, und ich habe dann um Mitternacht den leckeren Zitronengugelhupf vom Boden gekratzt und in den Müll gekloppt.

 

Am nächsten Morgen sind wir wieder in den Supermarkt und zum Bäcker um noch mehr Kuchen, Würstchen und anderes Gedöns zu besorgen. Und wir haben meine Schwiegereltern und Freunde gebeten mehr Getränke zu besorgen.

 

Soo, mit dem Ergebnis, dass ich vor meiner Familie zugeben musste, dass nur die Hälfte der Backwaren selbstgebacken war (in meiner Familie ein Frevel) und wir 3 Tage später immernoch Kuchen zum Frühstück und am Nachmittag gegessen haben und mir Salate und Antipasti zum Hals raushängen. Das Badzimmer sieht aus wie ein Getränkelager und seit 5 Tagen betrinke ich mich täglich mit Hugo, damit wieder Aufschnitt in den Kühlschrank passt. Wieso höre ich auch auf den Kerl!

Soo, und weil ich Euch das jetzt alles schön bildhaft beschrieben habe, braucht Ihr ja nun auch keine Fotos mehr, oder? Gibt es nämlich keine! Nein, nicht wegen der fehlenden Zeit, nein, weil ich schlauerweise die Kamera meinem Schwiegervater ausgeliehen habe. Mann, mann, wenn einmal der Wurm drin ist wa? Aber was ist die Moral von der Geschicht? Geht die Vorbereitung einer Party noch so schief, die Party selber wird dann ein Gedicht!

 

Zeig ich Euch eben die Partyüberreste - mal anders und geruchsneutral:

Nicht das Ihr denkt das sind schnöde Marimekko-Kissen, nee...das sind Partykissen! Verstehste? Ohne Grund kauf ich ja keine Kissen. Iss klar.

Während ich hier schreibe, schau ich headbangend Wacken. Megageil! Und dann sehe ich mir mein Wohnzimmer an und denke, dass Schubladendenken echt nicht funktioniert...haha :)

Die Bilderwand hat auch ein kleines Makeover erhalten...

Natürlich auch nur wegen der Sitzplätze für die Party sind die drei neongelben Hocker von Ikea bei uns eingezogen.

40 Becher, 40 Untersetzer..Gläser...Teller...Besteck...schön einzeln zusammengesucht bei Ikea, eingescannt und Aufkleber abgezwiebelt.

Die Isolierkanne von Stelton habe ich so oft bei anderen bewundert und war sehr überrascht, wie günstig sie in echt aussieht. Um es mal nett auszudrücken. Hätten wir sie nicht dringend gebraucht, hätte ich sie wieder zurückgeschickt.



Steht bei Euch auch bald ´ne Party an? Und habt Ihr noch Erinnerungen an Eure letzte?

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Alex (Sonntag, 02 August 2015 18:14)

    Das hört sich doch nach gelungener Party an, super :-) Ich krame auch immer im Hirn, früher habe ich meine Freundinnen angerufen, gefragt, was war gestern? D;ie sagten ich wäre süß gewesen... da war mir dann immer klar,es war schlimm :-)
    Marimekko und Luftballon gefallen mir seeeeehr gut so bei dir, in sepia dann bitte eimal hier her :-)ich habe übrigens in dem Muster in Orange einen Kulturbeutel.. nur mal so :-) Ich fand die Stelton immer super und bedauerte es fast, weil wir die nicht brauchen, wenn die aber so günstig aussieht wie sie es nicht is, wären wir auch keine Freunde geworden. Schönen Sonntag noch, nächste Woche fahr ich aufn Festival, mach ich Party.:-) Alex

  • #2

    Lady Susan T. (Sonntag, 02 August 2015 20:49)

    Liebe Ela!
    Ich gebe zu ich war noch nie ein Partygirl... Bin zwar gerne bis indem frühen Morgen u Torwegs gewesen, also so bis ich 30 war....dann bin ich ja nach Hamburg umgezogen und wusste gar nicht wohin. Das feiern kam dann wieder durch meinen Mann und seine Freunde in seiner Heimat, aber eben auch nur wenn wir mal wieder dort sind. Doch zum Glück ( oder auch bedauerlicherweise) bin ich immer die Vernünftige bei uns zu Hause und höre rechtzeitig auf zu trinken....
    Getränke in der Badewanne gekühlt kenne ich allerdings nur zu gut von den Geburtstagen des Herrn T. Damals noch in Hamburg.... Und zuviel zu Essen, ja das hatten wir damals auch immer.... Ich habe mich immer gefreut wenn ich wieder arbeiten und irgendwo essen durfte nur nicht zu Hause....
    Deine Kissen sehen so richtig nach Sommer aus, und hast Du schon wieder nen anderen Teppich im WZ, oder vertu ich mich da etwa??
    LG sanne

  • #3

    Julia (mammilade) (Dienstag, 04 August 2015 10:14)

    Moin Ela...
    Ha, das kann ich ja jetzt auch mit vollstem Herzen sagen...
    Hier aus dem Norden! :)
    Also falls du deine Kissen nicht mehr brauchst... ;)))
    Viele hübsche Partyreste hast du!
    Solche würden mir auch gefallen.
    Die letzten 2 Parties, die anstanden, waren die beiden Geburtstage unserer Kinder...
    Exzessiv... ;)
    Zumindest sah die Wohnung danach so aus!
    Da wir immer mit kleinen Freunden, großen Freunden, Paten und Familie feiern, war das Gästeaufkommen entsprechend groß und wild... ;)
    In diesem Jahr habe ich meinen Geburtstag zum ersten Mal nicht gefeiert und fand es super!
    Waren nämlich in London und das war besser als jede Party... :)

    Liebste Grüße
    Julia

  • #4

    Ela (Samstag, 08 August 2015 09:26)

    Liebe Alex, vielen Dank! Nen Kulturbeutel in Marimekko will ich jetzt auch! :) Haha, süß... ja das sagt mein Schatz dann auch wenn er daneben meint ;). Ich wünsche Dir viel Spaß beim Partymachen!!!

    Liebe Grüße, Ela

  • #5

    Ela (Samstag, 08 August 2015 09:28)

    Liebe Sanne, die Getränkekisten im Badezimmer sind fast leer und wir futtern nun den Restkuchen von Neles Geburtstag gestern..nun ist aber auch wirklich gut :)
    Der Teppich ist nicht neu, ich habe ihn seit 2 Jahren, aber Du weißt ja, ich wechsel immer mal durch :)
    Liebe Grüße, Ela

  • #6

    Ela (Samstag, 08 August 2015 09:31)

    Moin liebe Julia, oh ja, London ist auch ne tolle Party! :) Der Kindergeburtstag steht uns auch kurz bevor, wird aber eine Übernachtungsparty mit Neles 3 besten Freundinnen...das ist dann überschaubar :)
    Wegen den Kissen melde ich mich! :)

    Liebe Grüße, Ela

  • #7

    Evan Hafer (Sonntag, 05 Februar 2017 14:41)


    Appreciating the time and effort you put into your website and in depth information you offer. It's great to come across a blog every once in a while that isn't the same unwanted rehashed information. Fantastic read! I've saved your site and I'm adding your RSS feeds to my Google account.

  • #8

    Renita Zenz (Mittwoch, 08 Februar 2017 18:21)


    Your style is so unique in comparison to other people I've read stuff from. Thank you for posting when you have the opportunity, Guess I'll just book mark this site.

  • #9

    Lila Denk (Mittwoch, 08 Februar 2017 20:40)


    Hello there I am so grateful I found your blog, I really found you by error, while I was browsing on Google for something else, Nonetheless I am here now and would just like to say many thanks for a tremendous post and a all round entertaining blog (I also love the theme/design), I don�t have time to read it all at the minute but I have book-marked it and also included your RSS feeds, so when I have time I will be back to read much more, Please do keep up the superb b.

  • #10

    Kalyn Hammaker (Mittwoch, 08 Februar 2017 22:21)


    Thank you, I've just been looking for info approximately this subject for a while and yours is the greatest I have found out till now. But, what concerning the conclusion? Are you certain about the supply?

  • #11

    Chae Baird (Donnerstag, 09 Februar 2017 08:42)


    My programmer is trying to convince me to move to .net from PHP. I have always disliked the idea because of the costs. But he's tryiong none the less. I've been using Movable-type on numerous websites for about a year and am concerned about switching to another platform. I have heard fantastic things about blogengine.net. Is there a way I can import all my wordpress content into it? Any kind of help would be really appreciated!

  • #12

    Javier Bushong (Donnerstag, 09 Februar 2017 19:43)


    Every weekend i used to pay a visit this site, as i wish for enjoyment, as this this web site conations actually fastidious funny material too.